WBGV LV-Turnier Blau-Weiss - BGSC ASKÖ RAIBA Leobersdorf

BGSC ASKÖ RAIBA Leobersdorf
Direkt zum Seiteninhalt
WBGV LV-Turnier Blau-Weiss

Zu den Gästeturnieren des MGC Blau-Weiß am 8. und 9. August waren insgesamt 83 (!) interessierte Gästespieler erschienen. Ein derartiges Starterfeld würden sich alle Vereine bei ihren Turnieren wünschen. Deutlich weniger Teilnehmer durfte der MGC Blau-Weiß beim WBGV-Verbandsturnier vergangenes Wochenende begrüßen. In Zeiten von Corona war die Starterzahl aber immer noch recht passabel. Das Turnier wurde in drei Leistungsklassen ausgetragen, gespielt wurden die Bahnen 1 bis 4 und 6 bis 19. Bahn 5, die „Raute“, wurde in den drei Grunddurchgängen ausgelassen. Die besten Vier pro Leistungsklasse qualifizierten sich für den anschließenden KO-Bewerb, wo 9 ausgewählte Bahnen auf Bahnengewinn gespielt werden mussten. Die „Raute“, die den „Gradschlag mit Hindernissen“ nun ersetzt hat, war eine dieser KO-Bahnen.

Mit 9 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zeigte der BGSC Leobersdorf beim Verbandsturnier in Wien starke Präsenz. Für ein paar von ihnen war es das erste Antreten auf der Miniaturgolfanlage des MGC Blau-Weiß in der Müller-Guttenbrunn-Straße. Einer davon schlug sich hervorragend – unsere Zukunftshoffnung Sebastian Kantner, der mit ausgezeichneten 82 Schlägen das oberste Treppchen in der Leistungsklasse C erklimmen konnte. Eine Leistung, die uns alle mit Freude und Stolz erfüllte! Heimspielerin Sina Munzert, ungefähr im selben Alter von Sebastian, stand ihm um nichts nach und schaffte es mit sehr guten 83 Schlägen auf Platz 2 – die Bahnengolf-Jugend hatte somit wieder einmal zugeschlagen! Bravo! Bertolini Andreas (85 Schläge) vom italienischen Verein Naturns komplettierte bei der Siegerehrung das Podest. In der Leistungsklasse B gab es für den BGSC Leobersdorf einen weiteren Erfolg. Sportwart Gerhard Perischa spielte ein gutes Turnier und sicherte sich mit 77 Schlägen den 2. Rang. Der Sieg ging letztlich an Lokalmatador Philip Nischkauer mit 73 Schlägen, den 3. Platz holte Gal Erika mit 79 Schlägen. Ein Podestplatz sprang zu guter Letzt auch in der Leistungsklasse A für uns heraus. Hier kam Perischa Christian, bester Leobersdorfer des Turniers, mit tollen 70 Schlägen auf Rang 3. Geschlagen wurde er nur von dem jungen Bahnengolf-Talent Patrick Schleich (69 Schläge) und der Turniergewinnerin Angelika Heyl (68 Schläge). Im KO-Bewerb bliesen unsere drei erfolgreichen Herren dann ein letztes Mal zum Angriff. Die erfreuliche Ausbeute am Schluss: ein 2. Rang durch Sebastian Kantner in der Leistungsklasse 3 sowie ein 3. Rang durch Christian Perischa in der Leistungsklasse 1 – wir gratulieren sehr herzlich! Die Kategorie Vereinsmannschaften bestand diesmal nur aus 2 Vereinen, wobei diese gleich 2 bzw. 3 Mannschaften stellen konnten – der MGC Blau-Weiß und der BGSC Leobersdorf. In allen 5er-Mannschaften wurde das schlechteste Ergebnis pro Durchgang aus der Wertung gestrichen. Dass der MGC Blau-Weiß auf seiner Anlage nur schwer zu bezwingen ist, mussten wir auch heuer wieder feststellen. Aber ein 2. Platz ist ja auch super!

Wir danken dem MGC Blau-Weiß für die tolle Gastfreundschaft und gratulieren zu einer gelungenen Veranstaltung!



Kontakt
Joseph Haydngasse 23
A-2544 Leobersdorf

Öffnungszeiten
01.04. - 30.04.
14:00 - 19:30 Uhr
01.05. - 30.06.
Sa, So, Feiertags
14:00 - 19:30 Uhr
10:00 - 19:30 Uhr
01.07. - 31.08.
10:00 - 19:30 Uhr
01.09. - 31.10.
Sa, So, Feiertags
14:00 - 19:30 Uhr
10:00 - 19:30 Uhr
Öffnugnszeiten
Montag - Freitag
14:00 Uhr - 19:30 Uhr

Samstag, Sonn-, Feiertag
10:00 Uhr - 19:30 Uhr

ab 01.07.2020
täglich von 10:00 Uhr - 19:30 Uhr
Zurück zum Seiteninhalt