Silvesterturnier 2019 - BGSC ASKÖ RAIBA Leobersdorf

BGSC ASKÖ RAIBA Leobersdorf
Direkt zum Seiteninhalt
Silvesterturnier
Prosit 2020 – Silvester am Minigolfplatz! Zum letzten Mal in diesem Jahrzehnt richtete Obfrau Petra Perischa ein paar Worte an die Turnierteilnehmer, wünschte ihnen „Gut Schlag“ und erteilte nach einer kurzen Einspielzeit das Startkommando. Infolgedessen begannen die 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, jeweils zwei pro Bahn, gleichzeitig zu spielen. Nur einer musste in der ersten Runde zusehen: WERNER Hans-Peter hatte das große Glück, mittels Freilos fix in die nächste Runde zu kommen. Der Gewinner des Silvesterturniers wird traditionsgemäß im K.O.-Modus ermittelt. Dieser ist sehr einfach zu erklären: Wenn Spieler 1 für die erste K.O.-Bahn angenommen zwei Schläge benötigt, Spieler 2 hingegen nur einen Schlag, dann liegt Spieler 2 mit 1:0 in Führung und muss an der nächsten Bahn vorspielen. Erst wenn Spieler 1 an einer Bahn in Führung geht, darf dieser die nächste Bahn als Erster spielen. Sollte an der letzten K.O.-Bahn noch keine Entscheidung gefallen sein, muss solange weitergespielt werden, bis ein Sieger feststeht.

Die erste K.O.-Runde überstanden alle Favoriten zunächst noch ohne Mühe. Bereits in Runde 2 mussten sich die ersten beiden verabschieden: WERNER Hans-Peter unterlag Murlasits Rudolf mit 4:5 und Perischa Christian verlor gegen seinen jüngeren Bruder und Vorjahressieger Perischa Mario – das erste von insgesamt drei Familienduellen bei diesem Silvesterturnier, ab dem Achtelfinale gerechnet! Beim Kampf um den Einzug ins Halbfinale kam es gleich zum nächsten großen Familienduell – die Bad Vöslauerin Schwarz Sandra traf auf ihren Vater Schwarz Robert und konnte diesen mit einem Sieg aus dem Rennen werfen. Perischa Gerhard, Murlasits Rudolf und Perischa Mario folgten ihr ins Semifinale. Die letzten beiden Aufeinandertreffen hießen nun Perischa Gerhard gegen Murlasits Rudolf und Perischa Mario gegen Schwarz Sandra. Und denkt man jetzt logisch mit, können nur beide Perischas gewonnen haben, sonst hätte es ja schließlich kein drittes Familienduell gegeben. Das Finale um die „große“ Sektflasche lautete somit Perischa gegen Perischa, das Spiel um Platz 3 Murlasits gegen Schwarz. Und bei beiden Duellen gingen letztlich doch die Favoriten als Sieger hervor – Perischa Mario und Schwarz Sandra. Für Mario war dies der 4. Silvesterturniersieg innerhalb von fünf Jahren – nur 2017 hatte es nicht geklappt! Nach der Siegerehrung gab es auf unserer Anlage noch ein hübsches Feuerwerk zu bewundern, ehe dann gemeinsam auf das neue Jahr angestoßen wurde und wir in unseren Räumlichkeiten gemütlich beisammensaßen.

Wir wünschen unseren Mitgliedern, Freunden und Kollegen ein glückliches, sportlich erfolgreiches und vor allem gesundes 2020!

Kontakt
Joseph Haydngasse 23
A-2544 Leobersdorf

Öffnungszeiten
01.04. - 30.04.
14:00 - 19:30 Uhr
01.05. - 30.06.
Sa, So, Feiertags
14:00 - 19:30 Uhr
10:00 - 19:30 Uhr
01.07. - 31.08.
10:00 - 19:30 Uhr
01.09. - 31.10.
Sa, So, Feiertags
14:00 - 19:30 Uhr
10:00 - 19:30 Uhr
Zurück zum Seiteninhalt