Preis der Stadt Wr. Neustadt - BGSC ASKÖ RAIBA Leobersdorf

BGSC ASKÖ RAIBA Leobersdorf
Direkt zum Seiteninhalt
Preis der Stadt Wr. Neustadt

Während sich über 100 Seniorinnen und Senioren am vergangenen Sonntag in Schruns mit hohem Trainingseifer auf die Österreichischen Seniorenmeisterschaften vorbereiteten, wurde im Walter-Vogelweide-Park der schon traditionelle „Preis der Stadt Wiener Neustadt“ ausgetragen. Weil sich auch zahlreiche niederösterreichische Seniorinnen und Senioren für die diesjährigen Seniorenmeisterschaften in Vorarlberg angemeldet hatten, bestand für den BGC Wiener Neustadt die Befürchtung, dass es heuer, speziell in den Seniorenkategorien, nur sehr wenige Starter geben könnte. Überraschenderweise war die Anzahl der Teilnehmer letzten Endes dann aber doch besser als zuerst gedacht. Unsere drei Akteure Karl, Elisabeth und Mario ließen sich von der sengenden Hitze nicht abhalten und gingen an diesem letzten Junitag mit viel Spiellaune, großer Motivation und dem nötigen Ehrgeiz ans Werk.

Die alte Betonanlage im Walter-Vogelweide-Park in Wiener Neustadt schenkt einem wirklich nichts. Präzise Schläge, sei es mit oder ohne Bande, und höchste Konzentration beim Einlochen sind hier erforderlich, um am Ende zu einem guten Ergebnis zu kommen. Und natürlich braucht man bei manchen Bahnen auch etwas Glück. Dass man auf dieser äußerst selektiven Anlage dreimal unter 30 und damit einen grünen Gesamtschnitt spielen kann, hat uns die Weltmeisterin von 2007, Elisabeth Gruber, mit dem Tagesbestscore von 85 Schlägen eindrucksvoll vorgeführt. Mit 24 Schlägen Vorsprung auf die Zweitplatzierte war sie außerdem auch die überlegene Siegerin in der Damenkategorie! Weitere Top-Ergebnisse waren die 90 und die 93 Schläge der beiden Vösendorfer Hans-Peter WERNER und Jürgen Grill, die den Sieg in der Herrenkategorie unter sich ausmachten. Und die Ergebnisse der drei Leobersdorfer? Nun ja, Elisabeth WERNER belegte bei den 2er-Seniorinnen mit 133 Schlägen den 4. Platz und erhielt dafür einen Gutschein für die Aqua Nova in Wiener Neustadt. Karl WERNER, der lange pausiert hatte, spielte bis zur 3. Runde um die Podestplätze mit, bis ihn der 45er im Schlussdurchgang letztlich auf den 5. Rang zurückschleuderte. Mit 116 Schlägen hat er sein vorgegebenes Ziel aber mehr als erreicht. Wie für seine Gattin gab es auch für ihn am Ende einen Gutschein für einen vierstündigen Aufenthalt im Aqua Nova. Mario Perischa fand diesmal leider überhaupt nicht ins Spiel und musste sich mit 115 Schlägen mit Rang 6 in der Herrenkategorie begnügen.

Am 3. Juli starten die Österreichischen Meisterschaften der Senioren in Schruns. Manfred und Elisabeth Schöller gehen für den BGSC Leobersdorf an den Start und wir wünschen ihnen gutes Gelingen und viel Erfolg und drücken die Daumen! Möge ihr hoher Trainingsaufwand mit Medaillen belohnt werden! Live mitzuerleben sind die Meisterschaften auf der Homepage des ÖBGV!

Kontakt
Joseph Haydngasse 23
A-2544 Leobersdorf

Öffnungszeiten
01.04. - 30.04.
14:00 - 19:30 Uhr
01.05. - 30.06.
Sa, So, Feiertags
14:00 - 19:30 Uhr
10:00 - 19:30 Uhr
01.07. - 31.08.
10:00 - 19:30 Uhr
01.09. - 31.10.
Sa, So, Feiertags
14:00 - 19:30 Uhr
10:00 - 19:30 Uhr
Zurück zum Seiteninhalt