Landesliga 2. Runde Krems - BGSC ASKÖ RAIBA Leobersdorf

BGSC ASKÖ RAIBA Leobersdorf
Direkt zum Seiteninhalt
Landesliga 2. Runde Krems

 
Der BGCKW trug am Sonntag die zweite Landesligarunde auf seiner Minigolfanlage aus. Der Goldene Herbst bescherte den 73 Teilnehmern auch an diesem Wochenende ungewöhnlich milde Temperaturen für diese Jahreszeit. Perfekte äußere Bedingungen und saubere, gepflegte Bahnen ließen uns auf dieser schwierigen Anlage auf gute Ergebnisse hoffen. Einziger Nachteil: Wir mussten leider einen Doppel-Ausfall verkraften. Denn Petra und Gerhard waren diesmal nicht mit dabei. Stattdessen aber war Christian erfreulicherweise wieder einmal nach langer Zeit bei einem offiziellen Bewerb im Einsatz und unterstützte unsere Mannschaft mit einer guten Leistung.

 
Im ersten Durchgang erfolgte eine Punkteteilung mit dem UBGC Baden, mit dem wir uns leider den letzten Platz teilen mussten. Danach konnten wir uns mühevoll zweimal 2 Punkte sichern und die Tageswertung vor dem MGC Bad Vöslau auf dem sechsten Rang abschließen. Mit den 5 Rundenpunkten in Krems sind wir jedoch leider in der Gesamtwertung ans Tabellenende gerutscht. Allerdings ist für uns von Rang 3 bis 7 noch alles möglich, denn die Mannschaften aus Bad Vöslau, Gänserndorf und Krems liegen mit je 8 Punkten nur knapp vor uns. Mit einem ebenso hauchdünnen Vorsprung auf seine Verfolger geht der UBGC Baden mit 10 Punkten als Drittplatzierter in die Winterpause. An der Spitze bahnt sich wohl ein Zweikampf zwischen dem MGC Herzogenburg und dem BAC Baden an. Beide liegen mit je 22 Punkten in Front – ein doch eindeutiger Vorsprung auf die restlichen Teams.

 
Bester Leobersdorfer war Michael Riebel mit tollen 93 Schlägen (31,000 Schnitt). Mit diesem guten Ergebnis ist er bei den Senioren 1 in der Einzelwertung auf den vierten Rang emporgeschossen und hat im Frühjahr glänzende Aussichten auf einen Podestplatz.

 
Fortgesetzt wird die Landesliga erst wieder Anfang April auf der Miniaturgolfanlage in Bad Vöslau. An der Spitze bleibt es in jedem Fall spannend, auch am Tabellenende wird es voraussichtlich bis zur letzten Runde eng hergehen.
 
 
 
Ergebnis
Zurück zum Seiteninhalt