Pokalturnier UBGC Baden

Direkt zum Seiteninhalt

Pokalturnier UBGC Baden

BGSC ASKÖ Raiba Leobersdorf
Veröffentlicht von Hans-Peter Werner in Pokalturnier · 5 September 2021
Dieser 5. September 2021 war doch ein wirklich herrlicher Spätsommertag. Er präsentierte uns Kaiserwetter wie im Bilderbuch und eignete sich ideal für sportliche Betätigungen im Freien – wie zum Beispiel für 4 Runden professionelles Minigolf auf der Eternitanlage in Baden. Dem Veranstalter, dem UBGC Baden, kam dieses stabile Hochdruckwetter sehr gelegen, da ausgerechnet er in den letzten Jahren ja nicht unbedingt vom Wetterglück begünstigt war. Ob auch der 10. Oktober, der 2. Spieltag der NÖ-Landesliga, gutes und vor allem trockenes Minigolfwetter bereithalten wird, bleibt abzuwarten. Stichwort Landesliga: Das Pokalturnier des UBGC Baden war für die meisten niederösterreichischen Spielerinnen und Spieler ein wichtiger Prüfstein vor dem Meisterschaftsauftakt in zwei Wochen.

Die beste Vorbereitung gelang wohl Manfred Sus aus Gänserndorf, dem großen Sieger der Kategorie „Senioren 1“, der mit herausragenden 82 Schlägen über 4 Durchgänge einen neuen Platzrekord aufstellen konnte. Einen Schnitt von 20,5 auf dieser doch etwas anspruchsvolleren Eternitanlage zu spielen, ist eine echte Glanzleistung! Herzlichen Glückwunsch dazu! An dieses Topscore kamen zwar nicht viele heran, dennoch aber hatte dieses Turnier jede Menge tolle Ergebnisse zu bieten. Sehr gut waren beispielsweise die Leistungen von Anton Wechselberger (MSVU) und Bernd Gaida (STEYR), die gleich bei ihrem ersten Antreten in Baden ein Score unter 90 erzielen konnten. Auch zwei Spieler des BGSC Leobersdorf ergatterten einen Platz am Podium. Karl WERNER beendete das Turnier mit 106 Schlägen und landete nach langer Zeit wieder im Spitzenfeld – schade nur um die 3. Runde, die ihm wahrscheinlich den 2. Platz in der Kategorie „Männliche Oldies“ gekostet hat. Aber ein 3. Platz ist immer gut! Ebenfalls Rang 3 wurde es bei Michael Riebel, der sich allerdings erst im Stechen Wild Albin aus Knittelfeld geschlagen geben musste und mit guten 94 Schlägen nur hauchdünn hinter dem Sieger Gerhard Krämer (BAC) lag. Somit war es auch für Michael eine äußerst gelungene Generalprobe! Die restlichen Leobersdorfer, Elisabeth, Hilde, Rudolf und Regina, taten sich eher schwer und konnten gegen die Konkurrenz leider nicht viel ausrichten.

Am 10. Oktober, nach der 2. Landesligarunde beim UBGC Baden, kennen wir den niederösterreichischen Herbstmeister 2021 im Minigolf – drei Wochen davor, am 19. September, wird die neue Landesligasaison beim BAC eingeläutet. Im Frühjahr sind dann der BGC Krems-Wachau und der SV OMV Gänserndorf die jeweiligen Ausrichter. Es wird bestimmt wieder eine spannende Saison – hoffentlich mit einem erfolgreichen Saisonstart für den BGSC Leobersdorf.




Joseph-Haydn-Gasse 23 | 2544 Leoebrsdorf
02256 / 20366 | info@bgscleobersdorf.com

BGSC ASKÖ Raiba Leobersdorf




Logout
Zurück zum Seiteninhalt