Goldene Wachauerin Krems - BGSC ASKÖ RAIBA Leobersdorf

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Berichte > Berichte 18
Goldene Wachauerin Krems

34 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 3 Bundesländern und 3 Nationen ließen sich von der Glut-Hitze am Wochenende nicht abhalten und versuchten mit so wenigen Schlägen wie möglich, den Ball vom Abschlagfeld ins Loch zu befördern. Viele Spielerinnen und Spieler schafften bei so manch schwierigen Bahnen ein Ass und zeigten ihre Freude darüber, manche benötigten mehrere Schläge und schüttelten ungläubig die Köpfe. Trotz der schweißtreibenden Temperaturen wurden zum Teil sehr gute Einzelleistungen gezeigt, allen voran von den beiden Spitzenspielern Fazekas Adam und Palinkas Csaba vom WAT 21, die nach drei Runden knapp unter dem 30er-Schnitt blieben.
Manfred und Martin ließen sich von der Sahara-Hitze den Spaß am Minigolfspielen nicht nehmen und waren, wie schon im Vorjahr, die einzigen Starter des BGSC Leobersdorf bei diesem Traditionsturnier in Krems an der Donau. Und auch dieses Jahr konnten sie leider keine Top-Platzierung erreichen. Manfred beendete die "Goldene Wachauerin" auf Platz 7 in der Kategorie Senioren 2, Martin auf Rang 6 in der Kategorie Senioren 1.
Bei den Vereinsmannschaften demonstrierte der BGC Krems/Wachau ein weiteres Mal seine Macht und holte mit 10 Schlägen Vorsprung ungefährdet den Sieg vor dem Wiener ASVÖ Team 21 und dem BGC Krems/Wachau 2.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü